VocalSkull Saves Your Day

Heutzutage hat sich die Welt bis zur Unkenntlichkeit verändert. Die Leute sagen immer, dass Technologie heute uns von der Welt um uns herum isoliert. Nun, ich würde dem nicht zustimmen, aber zumindest aus meiner Sicht sind Kopfhörer.

Der tägliche Arbeitsweg nimmt etwa 2 Stunden in Anspruch, und während dieser Zeit trage ich meine aktiven Kopfhörer mit Bose QC20-Geräuschunterdrückung, die Podcasts anhören. Die beeindruckende Erfahrung, die diese Kopfhörer bieten, ist außergewöhnlich. Aber manchmal starrte ich mit leeren Augen nichts an und wusste nicht, was ich gerade hörte und wo ich war. Ich war verloren. Ich vermisste den Trubel der Menschenmassen, die Vögel zwitschern, Autos hupten. Ich würde mich lieber in diese Sache einlassen als in diese Leere. Es war ein Gefühl der Isolation, geschaffen durch das Gerät, nach dem ich mich einst gesehnt hatte. Wenn es nur ein Gerät gäbe, das helfen könnte. Dieses Paar drahtlose VocalSkull-Knochenleitungskopfhörer ist wirklich mein Lebensretter.

Als ich es zuerst an meinen Schläfen trug und etwas Musik hörte, gab es ein komisches Gefühl, als würde etwas wiederholt gegen zwei Seiten meines Kopfes klopfen. Es hat mir nicht gefallen, aber nachdem ich mich daran gewöhnt hatte, habe ich das Gefühl genossen. Wenn Sie hören, was sich auf Ihrem Telefon befindet, müssen Sie nicht mehr von der ganzen Welt isoliert sein. Ich kann jetzt meine Umgebung fühlen, noch lebendiger. Es ist wie eine Mischung aus Außen- und Innengeräuschen. Daher muss ich mich nicht zwischen Musik hören und der Umgebung bewusst sein.

Knochenleitung ist keine neue Technologie. Der berühmte Scifi-Autor Hugo Gernsback hat bereits 1924 das erste Patent für ein Hörgerät für die Knochenleitung angemeldet. In seinem Artikel "Acoustic Apparatus", der 1923 vom US-Patentamt veröffentlicht wurde, sagte er:

Ich habe ein Instrument mit relativ kleinen Meißelstücken konstruiert, die zwischen den Zähnen gegriffen werden können und direkt von den Polvorsprüngen eines kleinen Elektromagneten getragen werden, der mit einem Mikrofon oder einem anderen geeigneten geräuschempfindlichen Mechanismus verbunden ist.

Fast ein Jahrhundert später wird dieses Gerät so eingestellt, dass es direkt gegen den Wangenknochen gepresst wird. Dadurch werden Vibrationen erzeugt, die das Innenohr betonen, ohne dass Ohrstöpsel in den Gehörgang gesteckt werden müssen.

Ich habe in der Vergangenheit von verschiedenen Leuten gehört, wie sie über die Knochenleitungstechnologie sprechen. "Nicht wie angekündigt", "im Grunde zwei Lautsprecher", "die Leute können alles hören", "klingt nicht so gut wie normale Typen" etc Es stimmt, dass die Knochenleitung ihre Schattenseiten hat. Was VocalSkull bei der Verbesserung dieser Technologie erreicht hat, hat meine Erwartungen weit übertroffen.


"Die größten Nachteile der Knochenleitung waren der relativ schwache Bass und der Klangverlust."

Vielleicht war es wahr, aber mit dem drahtlosen VocalSkull-Kopfhörer für die drahtlose Knochenleitung Vocal X glaube ich nicht, dass es das Problem ist. Ich trage den Kopfhörer hauptsächlich während des täglichen Pendelns und beim Nachtlaufen. In beiden Szenarien funktioniert der Kopfhörer hervorragend. Ich kann den Rest der Welt damit hören, so wie ich es normalerweise tue. Da dieser Kopfhörer meine Ohren offen hält, muss ich mich nicht mehr um Unfälle kümmern, die durch Hörprobleme verursacht werden.

Ich werde nicht lügen, aber in einer ruhigen Umgebung treten Geräusche auf. Der Grund dafür ist wahrscheinlich, dass die Schallübertragung durch Knochen mehr Energie erfordert als durch Luft, sodass die Vibration erhöht wird. Beim Sound geht es ja immer nur um Vibration. Wenn Sie sich in einer lauten Umgebung mit Ihren Aktivitäten befassen, sollte diese Undichtigkeit überhaupt kein Problem sein. VocalSkull konzentriert seine Produkte auf Outdoor-Aktivitäten. In diesem Bereich hält dieser Kopfhörer wirklich, was er verspricht.
August 02, 2018 by Simon Edwards

Leave a comment

Please note: comments must be approved before they are published.